Daysy ist wohl einer der praktischsten, intuitivsten und besten Zykluscomputer auf dem Markt. Wie Daysy funktioniert, wie sicher sie ist und was meine Erfahrungen nach einem Jahr Testphase sind, habe ich in der Vergangenheit schon berichtet. Da trotzdem immer viele Fragen auftauchen, möchte ich die häufigsten heute nochmal ausführlich beantworten. Let’s go!

Meine Beiträge zu Daysy

Testbericht - 1 Jahr Daysy

Jetzt lesen

Daysy - Vorstellung & Infos

Jetzt lesen

· Die häufigsten Fragen zu Daysy ·

Wann starte ich nach dem Absetzen der Pille mit Daysy?

Im Normalfall beginnt man mit jeglicher Form der natürlichen Verhütung, ob NFP oder Zykluscomputer, immer mit dem Start eines neuen Zyklus, also mit dem ersten Tag der Periode. Nach dem Absetzen der Pille bekommen aber die meisten Frauen erstmal die pillentypische Abbruchblutung. Diese ist keine normale natürliche Menstruation und darf deshalb auch nicht als Start eines Zyklus gesehen werden! Möchtest du mit Daysy nach dem Absetzen der Pille gleich loslegen, hast du zwei Möglichkeiten:

1. Der erste Tag nach der Abbruchblutung

Du kannst mit deiner ersten Messung loslegen, sobald deine Abbruchblutung vorbei ist. Wenn du die Pille also abgesetzt hast und die Blutung abgeklungen ist, kannst du die erste Messung vornehmen. Bitte bestätige Daysy keine Periode. Das darfst du erst, wenn du deine erste natürliche Menstruation hast. Sehr wahrscheinlich wird es aber mindestens in dieser Zeit erstmal nur gelbe oder rote – also potentiell fruchtbare Tage – geben. Das ist auch kein Wunder, denn ohne „richtigen Zyklus“ einschließlich „echter“ Periode kann die Fruchtbarkeit nicht bestimmt werden. Gib dir einfach ein bisschen Zeit, stresse dich nicht und lass Daysy sich an dich gewöhnen. Das gilt natürlich auch umgekehrt. Du kannst diese Zeit auch nutzen, um dich an Daysy und die morgendliche Messung zu gewöhnen.

2. Starte mit deinem ersten natürlichen Zyklus

Die zweite Möglichkeit ist, mit deiner ersten natürlichen Periode zu starten. Der erste Tag deiner Menstruation ist dann auch der erste Tag deines Zyklus. In diesem Fall startest du mit der ersten Messung am Morgen nach dem Einsetzen der Blutung. Daysy wird dich durch ihr lila Blinken danach fragen und du kannst durch längeres Drücken auf die Taste deine Periode bestätigen.

Theoretisch kann man mit Daysy immer und an jedem Zyklustag beginnen, sofern man nicht mehr hormonell verhütet und die Abbruchblutung hinter sich gebracht hat. Allerdings ist meine persönliche Erfahrung, dass Daysy den Zyklus schneller kennenlernt, wenn man mit dem ersten Tag eines neuen Zyklus beginnt, statt mittendrin loszulegen. Doch das hat keinerlei Auswirkungen auf die Sicherheit. Egal wann man beginnt, Daysy ist ab Tag 1 sicher, sofern man sich an ihre Fruchtbarkeitsanzeige hält. Das bedeutet, bei gelber oder roter Anzeige zusätzlich verhüten und nur bei grüner Anzeige ohne zusätzlichen Schutz loslegen. Wie bei einer Ampel eben. 🙂

Kann ich Daysy trotz Schilddrüsenunterfunktion benutzen?

„Gibt es ein Temperaturminimum oder -maximum?“… Diese Frage kommt am meisten von Schilddrüsenpatientinnen, die häufig nur eine Basaltemperatur von um die 35 Grad haben. Funktionieren also sowohl der Messfühler als auch der Algorithmus auch bei so tiefen Werten? Die Antwort ist ja! Daysy funktioniert wie ein ganz normales Thermometer. Eine niedrige Basaltemperatur ist also gar kein Problem und auch nicht ungewöhnlich.

Allerdings sollten Schilddrüsenpatientinnen ihre Temperaturkurve bei Veränderungen der Medikamentendosierung im Auge behalten. Bei einigen verändert sich dann nämlich auch die Temperatur, was Daysy eventuell durcheinander bringen könnte. In dem Fall lieber die Messung ein oder zwei Tage ausfallen lassen.

Woher weiß ich ob diese Temperaturveränderungen auf mich zutreffen?

Am besten ist es,  vor dem Kauf eines Zykluscomputers ein paar Zyklen zu tracken. Hierzu reicht ein einfaches Basalthermometer und ein Zyklusblatt oder auch nur ein Notizblock. Hat man sich mal einige Zyklen mit seiner Basaltemperatur befasst, sieht man sehr schnell, welche Faktoren sich wie intensiv auf die eigene Temperatur auswirken können. Bei manchen sind es verschiedene Messzeiten, bei anderen Alkohol, Medikamente oder eben die Veränderung einer bestimmten Dosierung. Den Dreh hat man sehr schnell raus und weiß dann auch beim Kauf einer Daysy sofort, an welchen Tagen unter Umständen eine Messung besser ausgelassen werden sollte.

Kann ich mit Daysy auch bei langen oder unregelmäßigen Zyklen verhüten?

Die optimale Zykluslänge für die Benutzung von Daysy liegt zwischen 19 und 40 Zyklustagen. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie bei längeren oder kürzeren Zyklen nicht genau so zuverlässig funktioniert. Allerdings ist es eben so, dass bei sehr unregelmäßigen, viel zu langen oder sehr kurzen Zyklen die Anzahl der roten und gelben, also potentiell fruchtbaren Tagen um einiges höher sein wird als in normalen Zyklen. Gerade nach dem Absetzen der Pille oder anderen hormonellen Verhütungsmitteln kann es einige Zeit dauern, bis sich der natürliche Zyklus wieder eingependelt hat.

Verwenden könnt ihr Daysy also auch mit unregelmäßigen Zyklen.

 

20,00 € Rabatt sichern!

 

Daysy Zykluscomputer kaufen!
Rabatt für deine Daysy sichern. Daysy-Textlink-b

Wann sollte ich Messungen ausfallen lassen?

Wie bereits beim Thema Schilddrüse erwähnt, unterscheiden sich die Faktoren, die die Temperatur verändern, von Frau zu Frau. Wenn du dir also nicht sicher bist, was deine Temperatur beeinflusst, solltest du auf Nummer sicher gehen und die Messung bei den typischen „Störfaktoren“ ausfallen lassen:

  1. wenn du krank bist
  2. nach dem Genuss von Alkohol
  3. bei Medikamenteneinnahme (z. B. Antibiotika)
  4. bei Veränderung der Dosierung von dauerhaften Medikamenten
  5. bei Zeitverschiebung (Urlaub)
  6. wenn du weniger als 4 Stunden geschlafen hast

 

Noch ein paar kurze Hinweise zu Daysy auf Reisen

Am besten nimmst du Daysy immer im Handgepäck mit. Sie ist ein hochwertiges Gerät, und Daysy’s Batterie sollte diesbezüglich kein Problem darstellen. Du solltest sie wie eine hochwertige Kamera behandeln. In einigen Ländern gibt es noch sehr veraltete Scanner am Flughafen. Wenn du dort aufgefordert wirst, deine Kamera aus dem Handgepäck zu entfernen, so entnimm auch die Daysy.

Wenn du über Nacht reist und gar nicht (oder nur sehr wenig) geschlafen hast, lass die erste Messung ausfallen. Schlafe erst einmal gut aus und nimm dann die nächste Messung nach einer Nacht am Zielort vor. Es ist besser, mal eine Messung ausfallen zu lassen als dass Daysy eine Messung erhält, die sie nicht einordnen kann.

Genauso verhält es sich, wenn du in eine andere Zeitzone reist.

Lass die Messung am Reisetag ausfallen und miss dann ganz normal am ersten Morgen am Zielort, wenn du eine komplette Nacht dort verbracht hast. Besonders wenn der Zeitunterschied sehr groß ist, ist eine Messung mit Daysy nicht möglich, denn aus Sicherheitsgründen registriert sie nur 1 Messung innerhalb von 18 Stunden.

Daysy ist ein hochwertiges elektronisches Gerät. Deshalb solltest du sie unbedingt vor extremen Temperaturen schützen. Also bitte nicht der Sonne oder extremer Kälte aussetzen. Verstaue sie am besten bei normaler Zimmertemperatur im Trockenen.

Wichtig ist auch, dass die Schutzkappe der Daysy während des Transports immer aufgesetzt bleibt, da der Messsensor hochsensibel ist!

Kann ich auch während der Pille schon beginnen?

Ein ganz klares Nein. Unter der Pille besteht kein natürlicher Zyklus, somit also auch kein Eisprung. Auch die Temperatur wird sich nicht so verändern, wie sie es während einem natürlichen Zyklus tut. Genau das ist es aber, was Daysy braucht, um deine Fruchtbarkeit zu bestimmen. Es ist also absolut nicht sinnvoll, während der Pille mit einem Zykluscomputer herumzuspielen. Beginnst du mit der Messung während des unnatürlichen Zyklus, fütterst du Daysy mit falschen Daten und das verfälscht auch deine zukünftigen normalen Messungen.

Falls du dich aber noch während der Pille bereits an das morgendliche Messen gewöhnen möchtest, dann mach das am besten erstmal mit einem normalen Basalthermometer.

Noch Fragen?

Diesen Beitrag werde ich weiterhin aktualisieren. Sollten also noch Fragen hinzukommen, werde ich sie natürlich sofort nachtragen! Solltest du noch eine Frage haben, schick‘ mir einfach eine Nachricht über das nachfolgende Kontaktformular oder schreib‘ deine Frage in die Kommentare.

Deine Frage zu Daysy!

3 + 3 =


*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du damit meine Arbeit. Das heißt, ich erhalte eine kleine Provision für den Kauf, den du getätigt hast. Für dich fallen dadurch keine zusätzlichen Kosten an und eventuell ermöglicht es dir – je nach Produkt – sogar einen Rabatt. Ich danke dir von Herzen für deine Unterstützung.

 

 

Über die Autorin dieses Artikels

Isabel ist Gründerin von Generation Pille und Autorin des Buches "ByeBye Pille". Ziel der Seite und jedem einzelnen Beitrag ist es, Frauen zu helfen, ihren Körper besser zu verstehen, Symptome zu deuten und sowohl körperliche als auch hormonelle Zusammenhänge zu begreifen. Der Fokus ihrer Beiträge liegt hierbei ganz klar auf den Themengebieten Frauengesundheit, Hormone, hormonelle Beschwerden und natürliche Verhütung. Fragen oder Anregungen kannst du gerne persönlich per Mail an isabel@generation-pille.com schicken.   

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: