Euer Wunsch ist wie immer unser Befehl. Tatsächlich bekommen wir mittlerweile die meisten Fragen zum Thema natürliche Verhütung. Nachdem ich immer wieder betone, wie wichtig es trotz aller tollen Tools und Apps ist, das Regelwerk zu kennen und zu verstehen, beschäftigt ihr euch wirklich enorm mit diesem Thema. Ich finde das großartig! Chapeau! Das ist genau der richtige Zeitpunkt, um euch alle wichtigen Infos zum Sensiplan-Regelwerk von einer ausgebildeten NFP-Beraterin erklären zu lassen!

 

Kaum ein Thema wird momentan so viel diskutiert wie die natürliche Verhütung, insbesondere NFP nach Sensiplan. Auf der einen Seite freue ich mich riesig über die neu gewonnene Aufmerksamkeit, die diese Form der Verhütung gerade erfährt, weil sie einfach eine wirklich tolle Methode ist. Doch auf der anderen Seite führt das natürlich auch dazu, dass in diversen Gruppen, Foren, Communities und auf Blogs sehr viele Unwahrheiten verbreitet werden. Leider hat das bei einigen von euch zu relativ viel Verwirrung geführt und das wiederum zu enormer Unsicherheit.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Es wird Zeit für einen Profi…

In Zeiten der Verunsicherung sollte man sich am besten an einen Profi wenden, und wer könnte diesen Part besser übernehmen als eine zertifizierte NFP(nach Sensiplan)-Beraterin! Für unseren Podcast habe ich zwei Interviews mit der lieben Rosa von „NFP in Hamburg“ geführt, um für euch alle offenen Fragen zu klären und endlich alle Mythen aus dem Weg zu räumen.

 

1. Interview

Im ersten Interview mit Rosa haben wir über die allgemeinen Themen gesprochen und grundlegende Fragen zu NFP nach Sensiplan, der richtigen Anwendung, dem Regelwerk und Co. beantwortet.

In diesem ersten Teil werden also unter anderem diese Themen behandelt:

  • Was ist NFP nach Sensiplan genau?
  • Wie funktioniert es?
  • Wie sicher ist es?
  • Alles über die richtige Bestimmung der Basaltemperatur und Thermometer
  • Zervixschleimbestimmung und Schleimbezeichnungen
  • Muttermundbeschaffenheit und Auswertung
  • Störfaktoren
  • Mythen und Unwahrheiten

Das Interview könnt ihr euch gleich hier über den eingebundenen SoundCloud-Player anhören oder gerne auch auf unseren Spotify- oder iTunes-Podcasts.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Alles über NFP: Im Interview mit einer Sensiplan-Beraterin 1

Du willst natürlich verhüten oder gezielt schwanger werden? Dann lerne NFP- natürliche Familienplanung.

2. Interview

Im zweiten Teil gehen wir tiefer ins Detail. Solltet ihr also absolute NFP-Neulinge sein und die Grundlagen noch nicht kennen, empfehle ich euch dringend, zuerst die erste Folge zu hören. In diesem Interview sind wir auf eure speziellen Fragen eingegangen und haben versucht, sie alle bestmöglich zu beantworten. An dieser Stelle ein großes Dankeschön für die zahlreiche Zusendung eurer Fragen!

Unter anderem sind wir auf folgende Fragen eingegangen:

  • Wie lange muss ich vor der Messung geschlafen haben?
  • Was sind potentielle Störfaktoren?
  • Wann muss ich einen Wert ausklammern?
  • Welche Medikamente können den Zyklus beeinflussen?
  • Wie streng sind die Regeln zu nehmen?
  • Wie gehe ich mit Reisen und Zeitverschiebung um?
  • Bei welchen Zykluslängen ist NFP nach Sensiplan möglich?
  • Gibt es Erkrankungen, die eine sichere Anwendung verhindern?
  • Kann ich trotz Schichtarbeit NFP machen?
  • Kann ich mit NFP schon beginnen, während ich eine Kupferspirale trage?

Das Interview könnt ihr euch gleich hier über den eingebundenen SoundCloud-Player anhören oder gerne auch auf unseren Spotify- oder iTunes-Podcasts.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

WICHTIGER HINWEIS!

Natürliche Verhütung ist nur dann extrem sicher, wenn du die körperlichen Grundlagen und das Regelwerk verstanden hast! Keine App und kein Zykluscomputer auf dieser Welt kann dieses Basiswissen komplett ersetzen oder dir die Verantwortung abnehmen. Bevor du also startest, bereite dich vor. Du kannst das Standardwerk ""Natürlich & sicher" lesen, dich auf "myNFP" einlesen, eine Beratung bei den Kollegen von Sensiplan in Anspruch nehmen oder meinen neuen NFP-Onlinekurs machen.

Du fährst ja auch kein Auto ohne Führerschein...

Alles über NFP: Im Interview mit einer Sensiplan-Beraterin 2

Mein Buch „Hormonfrei verhüten: Mit natürlicher Familienplanung – NFP“

An dieser Stelle und genau in diesem Beitrag macht es wahrscheinlich Sinn, auf mein Buch „Hormonfrei verhüten: Mit natürlicher Familienplanung – NFP“ zu verweisen. In diesem Buch findet ihr nicht nur alle Regeln kurz und knapp erklärt, sondern auch die wichtigen Infos zur Aufzeichnung der Temperatur, der Untersuchung des Muttermundes, der Bestimmung des Zervixschleims und vor allem reichlich Zyklusblätter zum Ausfüllen.

Nachdem ich euch auf all unseren Kanälen immer wieder sage, wie wichtig es ist, sich mit der Methode, den Regeln und auch der eigenverantwortlichen, schriftlichen Aufzeichnung auch Auswertung der Zyklen zu beschäftigen, kam immer wieder das gleiche Feedback: Es gibt keine gute, kurze und knappe Übersicht der wichtigsten Infos, und auch das ständige Ausdrucken der Zyklusblätter nervt. Deshalb dachte ich, es wird Zeit, genau dafür eine Lösung zu finden.

Wichtiger Hinweis: Dieses Buch ist nur für Frauen gedacht, die NFP bereits anwenden, und nicht zum Erlernen von NFP geeignet.

Alles über NFP: Im Interview mit einer Sensiplan-Beraterin 3
Über die Autorin dieses Artikels

Isabel ist Gründerin von Generation Pille und Autorin der Bücher "ByeBye Pille" und "Kleine Pille, große Folgen". Ziel der Seite und jedem einzelnen Beitrag ist es, Frauen zu helfen, ihren Körper besser zu verstehen, Symptome zu deuten und sowohl körperliche als auch hormonelle Zusammenhänge zu begreifen. Der Fokus ihrer Beiträge liegt hierbei ganz klar auf den Themengebieten Frauengesundheit, Hormone, hormonelle Beschwerden und natürliche Verhütung.